Vertragszusatz teilzeit

Die Anwendung dieser Anordnungen kann nicht dazu führen, dass der Teilzeitbeschäftigte mehr Stunden arbeitet als die gesetzlich festgelegte Arbeitszeit oder eine Disposition in einer Konvention für einen Vollzeitbeschäftigten desselben Betriebs oder Unternehmens. Zusätzlich zu Vollzeitverträgen können Sie Ihren Mitarbeitern andere Arten von Arbeitsverträgen anbieten. Sie müssen daran denken, den Grundsatz der Nichtdiskriminierung zu befolgen, wenn Sie atypische Beschäftigungsformen verwenden. Nicht standardmäßige oder andere Arten von Arbeitsverträgen können gehören: Der Vertrag kann jedoch festlegen, dass die tatsächliche tägliche und wöchentliche Arbeitszeit des Teilzeitbeschäftigten die im Vertrag festgelegte tägliche und wöchentliche Arbeitszeit um mehr als 20 % überschreiten kann. Der Eigentümer (Gründer) haftet zusätzlich in der gesetzlich festgelegten Weise für die Verpflichtungen, die den Arbeitsverhältnissen der vom Eigentümer (Gründer) ganz oder teilweise finanzierten Agenturen zufallen. Das Verständnis der Unterschiede zwischen Teilzeit- und Vertragsarbeit sowie der steuerlichen Auswirkungen und der Vor- und Nachteile können Ihnen helfen, die beste Entscheidung für Ihre besondere Situation und Interessen zu treffen. Der regionale Nachzahlungssatz und die Zahlungsverfahren sind in Bundesgesetzen festgelegt. Die besonderen Verfahren sind die Normen, die die Anwendung allgemeiner Regeln für die gleichen Situationen teilweise einschränken oder zusätzliche Regeln für bestimmte Aufträge festlegen. Listen von Produktionen, Arbeitsplätzen und Arbeitsstellen, in denen das Recht auf einen zusätzlichen bezahlten Urlaub für Arbeit mit schädlichen und (oder) gefährlichen Arbeitsbedingungen sowie die Mindestdauer dieses Urlaubs und die Bedingungen seiner Gewährung gewährt wird, werden von der Regierung der Russischen Föderation unter Berücksichtigung der Stellungnahme des dreigliedrigen Panels Russlands zur Anpassung der Sozialen Und Arbeitsbeziehungen genehmigt. Der Arbeitstag der Teilzeitbeschäftigung kann kontinuierlich oder in Teilen sein. Wenn der Teilzeitvertrag einen Arbeitstag umsetzt, der unter dem Arbeitstag der Vollzeitbeschäftigten liegt, und der Arbeitnehmer die Arbeit während des Arbeitstages in Teilschritten ausführt, ist es nur möglich, eine tägliche Unterbrechung des Arbeitstages zu haben, es sei denn, im Branchentarifvertrag oder einem anderen Tarifvertrag ist etwas anderes vorgesehen. Auf Antrag von Frauen, die auf dem Land arbeiten, können sie einen zusätzlichen unbezahlten freien Tag pro Monat erhalten.

Zusätzlich zu den Standardpausen erhalten die berufstätigen Frauen, die Kinder unter 1,5 Jahren haben, zusätzliche Pausen von jeweils 30 Minuten für die Fütterung von Kindern (Kindern) mindestens alle drei Stunden ununterbrochener Arbeit. Ein Arbeitgeber, der eine Teilzeitstelle schaffen möchte, muss zunächst den gemeinsamen Betriebsausschuss oder, falls dies nicht der Fall ist, die Personaldelegation konsultieren. Die Bezahlung von Überstunden sollte für die ersten zwei Arbeitsstunden wieder halb so hoch sein wie für die nachfolgenden Stunden. Die konkrete Höhe der Vergütung für Überstunden kann durch den Tarifvertrag oder den Arbeitsvertrag festgelegt werden. Auf Wunsch des Arbeitnehmers kann seine Überstundenarbeit anstelle einer erhöhten Bezahlung dadurch kompensiert werden, dass ihm zusätzliche Ruhezeit, aber nicht weniger als die geleistete Überstundenzeit gewährt wird. Bei dem Teilzeitvertrag handelt es sich um einen Arbeitsvertrag mit einer Vereinbarung über die Erbringung von Dienstleistungen während einer bestimmten Anzahl von Stunden pro Tag, Woche, Monat oder Jahr abzüglich 77 % der im geltenden Tarifvertrag oder der maximalen gesetzlichen Arbeitswoche (40 Stunden) festgelegten Arbeitszeit.